Regie: Gregor Erler

Bildgestaltung: Ben Wolf